Einen Moment bitte ...
Foto

Schwachstellenanalyse

Verfügt Ihr Unternehmen über kein kontinuierliches Schwachstellenmanagement zur Risikovorsorge? Wissen Sie, welche Ihrer IT-Systeme Verwundbarkeiten aufweisen, die leicht von Angreifern ausgenutzt werden können? Lösen Pressemeldungen über potentielle Schwachstellen und Cyber-Angriffe (z.B. WannaCry-Trojaner) bei Ihnen Unsicherheit aus, ob auch Sie betroffen sind?

Ein kontinuierliches Schwachstellenmanagement stellt einen wesentlichen Baustein einer proaktiven Risikovorsorge für das Unternehmen dar. Die fehlende Kenntnis über Schwachstellen in Ihrer IT-Landschaft und deren konsequente Beseitigung verschafft Ihnen gegenüber böswilligen Dritten einen Nachteil. Diese Akteure sind in der Lage mit teilweise einfachen technischen Mitteln Ihre Verwundbarkeiten zu entdecken und auszunutzen. Die aktuellen Entwicklungen im Bereich Cyberkriminalität zeigen, dass viele Unternehmen hier deutlich das Nachsehen haben und die Gegenseite meist ein leichtes Spiel.

Kontakt

Jörg Zieger
T. 0431 20084-202

E-Mail senden

Das Risiko: Sicherheitslücken und Schwachstellen im System

Es ist Zeit zum Handeln. Machen Sie es Hackern, Cyberkriminellen oder auch Innentätern nicht zu einfach Ihnen Schäden zuzufügen. Auch die Täterseite denkt ökonomisch! Ist die Hürde für einen erfolgreichen Angriff zu hoch und mit großem Aufwand verbunden, bleibt das Angriffsziel vielfach verschont.
Wir unterstützen Sie dabei Schwachstellen zu erkennen und die Risiken für Ihre Unternehmens-IT nachhaltig zu reduzieren!

Ihre Schwachstellenanalyse

Unsere Leistungen im Bereich Schwachstellenmanagement werden von erfahrenen und zertifizierten IT-Sicherheitsberatern erbracht und umfassen den kompletten Lebenszyklus: