Blog
Inhalte filtern
Vater Elektro
Vater Elektro sorgt für Ladepunkte-Infrastruktur

Als umweltfreundliches und nachhaltiges Mobilitätskonzept der Zukunft, nimmt die Elektromobilität einen immer höheren Stellenwert in der Gesellschaft ein. Sie gilt als wichtiges Instrument der Energiewende und sorgt für mehr Energieeffizienz und Emissionsreduzierung im Mobilitätssektor. Bis zum Jahr 2025 soll eine Stromerzeugung aus regenerativen Energiequellen von mindestens 37 Terrawattstunden erschaffen werden. Dies würde ausreichen, um die Gesamtregion Schleswig-Holstein und Hamburg mit Strom aus erneuerbaren Energien zu versorgen. (Quelle: WTSH GmbH)

Um diese Prognose in die Praxis umzusetzen, bedarf es der Anpassung und dem Ausbau der vorliegenden Infrastruktur: Der Ausbau von mehr öffentlichen als auch privaten und firmeneigenen Ladepunkten für Elektro-Fahrzeuge ist hierfür elementar. Zur Ausweitung dieser benötigten Infrastruktur trägt auch Vater Elektro bei. Seit Sommer 2019 bietet Vater Elektro ein Komplettpaket zur Errichtung von Ladepunkten an und ist somit wichtiger Bestandteil des Infrastrukturausbaus für die Elektromobilität.

Bis heute wurden bereits 83 Ladepunkte als Wallbox oder freistehende Modelle mit je 11 oder 22 KW Ladeleistungen installiert. Darunter fällt auch ein Großprojekt in Hamburg, durch welches im Herbst 2019 insgesamt 33 neue Ladepunkte geschaffen wurden, die nun die Elektromobilität in der Hansestadt bereichern. Doch dabei soll es nicht bleiben, denn „bis März 2021 planen wir voraussichtlich noch 200 weitere Ladesäulen zu installieren“, so Ulrich Weber Elektromeister von Vater Elektro in Friedrichsholm.

Die Leistungen von Vater Elektro gehen dabei weit über die reine Installation der Ladesäulen hinaus: „Wir bieten unseren Kunden ein „rundum Paket“ mit diversen Leistungen“, so Ulrich Weber. „Hierzu zählt neben den PreChecks und der Steuerung von Tiefbau-Gewerken auch die Anfertigung von individuellen Fundamenten. Zudem haben wir bereits erfolgreich eine Eigenentwicklung im Einsatz die es ermöglicht, die Ladeeinrichtung sofort nach Fundamenterstellung anzubauen.“

Die Anmeldung der Ladeeinrichtung beim Energieversorger sowie die Endmontage und Abnahmemessung runden das Leistungsspektrum ab.

Wir sind gerne für Sie da

Für Fragen oder weitere Informationen rund um das Thema Ladesäulen steht Ihnen unser Team von Vater Elektro gerne zur Verfügung.

Kontakt